Business Coaching

Professionelles Business Coaching wirkt

Es ist der vielleicht allerwichtigste Erfolgsfaktor für erfolgreiches Management, die Lösung von Konflikten und das Gelingen von Veränderungsprozessen: Der kontinuierliche, reflektierte Umgang der Führungskräfte mit der eigenen Rolle, den eigenen Zielen und der Selbst- und Fremdwahrnehmung. Einfach gesprochen: Die Menschen an der Spitze müssen nicht alles können und nicht alles richtig machen. Aber sie müssen jederzeit wissen, was sie wollen und was sie tun, und sie müssen entsprechend kommunizieren.

Coaching ist das nach meiner Überzeugung wirksamste und mächtigste Werkzeug zur Bearbeitung von geschäftlichen Problemstellungen und Konflikten, die nicht auf klinischen Ursachen basieren. Coaching ist keine Beratung, kein Mentoring und schon gar keine Psychotherapie. Für diese Dinge gibt es andere Spezialisten. In allen anderen Fällen ist Coaching das Mittel der Wahl, um den Betroffenen zu einer eigenen Lösung zu führen, die nicht von außen „übergestülpt“ wird. Professionelles Coaching ist aus dem professionellen Management heute nicht mehr wegzudenken. Ich bin davon überzeugt: Wer sich heute als Führungskraft nicht coachen lässt, begeht einen Fehler.

Steigerung von Problemlösungskompetenz und Veränderungsfähigkeit

Jeder Manager und Mitarbeiter hat naturgemäß seine eigenen blinden Flecke. Man kann sich nicht selbst beobachten. Man sieht nicht immer alle Aspekte und Lösungsmöglichkeiten. Ausgangspunkt jedes erfolgreichen Coachings ist deshalb die individuelle Sicht des Coachees auf seine Situation, sein „Weltbild“. Dieses ist – zunächst einmal – als absolut unverrückbare Wahrheit und Wirklichkeit für die Person zu betrachten und muss zu 100 Prozent ernst genommen werden, auch wenn es aus der Sicht anderer Beteiligter als schwer nachvollziehbar erscheint.

Im Prozess wird herausgearbeitet, durch welchen Blickwinkel des Coachees eine solche Sichtweise entstehen konnte. Das Anbieten von Perspektivwechseln bricht diese Blickwinkel auf und kann – wenn es erfolgreich ist – aus einer scheinbar festgefahrenen Situation heraus neue Perspektiven eröffnen. Dann ist schnell Schluss mit dem Theater.

Fundierter wissenschaftlicher Hintergrund

„Coach“ nennen sich heute viele - teils komplett ohne jegliche methodische Ausbildung. Als zertifizierter Business Coach der European Business School in Oestrich-Winkel habe ich eine wissenschaftlich fundierte, einjährige Coaching-Ausbildung genossen, die einen exzellenten Ruf genießt. Prof. Dr. Wilhelm Backhausen vermittelt ein Coaching-Verständnis, das auf höchstem professionellem Niveau angesiedelt ist. Überzeugen Sie sich hier selbst.

Die Methodik meines Coachings basiert auf konstruktivistisch-systemtheoretischen Erkenntnissen. Sie geht von einem für einen erfolgreichen Coaching-Prozess absolut entscheidenden Kerngedanken aus: Jegliche Problemstellung steht in einem Kontext von Person, Organisation und Rolle. Nur, wenn man den Erfahrungshintergrund den Betroffenen, den Kontext und die individuelle Wahrnehmung der Beteiligten in den Blick nimmt, werden die wirksamsten Lösungen sichtbar.

Eigene praktische Erfahrung

Das alles funktioniert nur dann wirklich gut, wenn der Coach einen eigenen, passenden Erfahrungshintergrund mitbringt – auch wenn er zunächst keine „mitgebrachten" Lösungen präsentieren soll. Dass ich selbst Unternehmer, Geschäftsführer und Führungskraft bin, erlaubt mir einen anderen Blick auf Ihre Situation als Chef. Außerdem hilft mein Einblick in eine inzwischen dreistellige Zahl von Unternehmen, die ich beraten habe. Ich kann nicht alles 1:1 nachvollziehen, dazu müsste ich Sie sein – aber ich habe genug Vergleichsmöglichkeiten und kann aus meiner Erfahrung Anregungen schöpfen.

Es ist keinerlei Veränderung und Verbesserung erkennbar? Womöglich jahrelang? Sie glauben nicht an eine Lösung? Sie werden überrascht sein, was mit gezieltem Coaching plötzlich möglich wird!

Ihr Ansprechpartner:

Michael Thomann


Tel.: +49 (0)251 70 36 90 – 10

Als zertifizierter Business Coach der European Business School (EBS) coacht und berät Michael Thomann Firmeninhaber, Geschäftsführer und andere Führungskräfte. Egal, ob es um Strategien, Konflikte oder das eigene Selbstmanagement geht.